U19-Spieler Olli Wagner im Interview – Teil 9 der „Blick hinter den FCD“-Reihe

Im neusten Blick hinter den FCD“-Teil kommt U19-Kapitän Oliver Wagner zu Wort. Bereits seit Dezember 2013 zieht er sich das FC Dress über. Vor zwei Jahren entschloss sich der eifrige Student außerdem dazu, sein Wissen an junge Spieler in Dingolfing weiterzugeben. Nun stellt er sich einigen Fragen rund um sein Engagement. 

Servus Olli! Was genau machst du im Verein ?

Ich spiele selbst in der U19 und engagiere mich gleichzeitig auch in der Jugendabteilung. Dort bin ich für Spieler im Einsatz, die zusätzlich weitere Einheiten absolvieren möchten. Mit diesen absolviere ich Einheiten zur Verbesserung der Athletik. Vor meinem Studium war ich außerdem im U13-Trainerteam um Andy Liefke. Leider ist es derzeit zeitlich nicht zu stemmen.

Du bietest wie gesagt Athletiktrainings an. Wie kann man sich so eine Einheit mit dir vorstellen?

Große Aspekte des Trainings sind Schnelligkeit, Kraft und der Umgang mit dem Ball. Idealerweise kombiniert man die drei Elemente, damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Auch liegt der Fokus auf der Lauftechnik selbst. Diese trainiere ich nicht direkt, sondern versuche sie ins Aufwärmen zu integrieren. Durch kleine Tipps kann man bereits viel bewirken.

Was macht dir am meisten Spaß bei der Arbeit mit Kindern ?

Vor allem ist es schön persönliche Fortschritte bei den Spielern mitzuerleben. Die Kinder arbeiten hart für ihre Ziele. Daher ist es schön, wenn man sie dabei unterstützen darf. Solche kleine Momente gibt es immer wieder im Training und es macht mich glücklich, wenn man sich mit den Nachwuchskickern zusammen über die Erfolgserlebnisse freuen kann.

Du selbst kickst in der U19 und hast das Amt des Kapitäns inne. Was macht ihr zurzeit bei euch?

Unsere Trainer Alex Hofner und Richard Strohmaier sind auch während des Lockdowns engagiert. Wir haben einen mannschaftsinternen Fitnesswettbewerb ins Leben gerufen. Das ganze Team ist in kleine Gruppen unterteilt worden. Jeder Spieler kann jeweils durch Krafttraining, Radfahren oder Joggen Punkte für sein Team erarbeiten. Um das Ganze spannend zu halten, steht ein Gewinn für den Sieger, sowie eine Bestrafung für den Verlierer in Aussicht.

Was erhoffst du dir persönlich zu erreichen, sobald der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird?

Mein großes Ziel als Spieler wie als Trainer sind deckungsgleich. Ich möchte in den nächsten Jahren noch viel Spaß beim FC haben. Selbstverständlich sind sportliche Erfolge wie ein möglicher Aufstieg mit der U19 ein Ziel, welches ich mir vor Augen halte. Dadurch ich bereits Spielpraxis bei der Ersten sammeln durfte, möchte ich auch hier meinen Anteil zum gemeinsamen Erfolg leisten und mir einen Platz Stück für Stück erarbeiten. Für solche Erfolgserlebnisse, die man zusammen mit seinen Teamkameraden erlebt, lohnt es sich hart zu trainieren.
Am Ende des Tages steht für mich immer die Freude am Fußball zusammen mit meinen Mannschaftskollegen, Trainern, Jugendspielern und dem gesamten Verein im Vordergrund. Daher freue ich mich auch darauf, wenn ich sie nach der langen Pause endlich wieder im Stadion sehen darf.

Apropos Erste – Wie war es für dich als Jugendspieler im Kreise der Senioren?

Bisher hatte ich das Privileg bereits einige Trainingseinheiten und sogar meine ersten Spielminuten bei den Senioren sammeln zu dürfen. Meine Erfahrungen waren allesamt sehr positiv! Man wird als jüngerer Spieler sehr gut von den Spielern und vor allem Trainern aufgenommen. Klar ist das Spieltemo im Vergleich zur U19 nochmal deutlich höher, jedoch passt man sich der neuen Geschwindigkeit schnell an.
Es ist wie erwähnt anfangs natürlich ungewohnt aber trotzdem schön nun mit den Spieler zu spielen, zu denen man einst aufgeschaut hat.

Übersicht aller Personen bei „Blick hinter den FCD“:

1. Mathias Schratzenstaller https://www.fc-dingolfing.de/die-ganze-mannschaft-brennt-auf-den-re-start-u17-spieler-mathias-schratzenstaller-im-interview/

2. Dieter Huber https://www.fc-dingolfing.de/blick-hinter-den-fcd-zweiter-teil-mit-u10-trainer-dieter-huber/

3. Valentina Staudinger https://www.fc-dingolfing.de/ich-fuehlte-mich-beim-fc-von-anfang-an-willkommen-valentina-staudinger-im-blick-hinter-den-fc-interview/

4. Robin Reif https://www.fc-dingolfing.de/teil-4-unserer-rubrik-blick-hinter-den-fcd-u11-trainer-robin-reif-im-interview/

5. Jan Bühler https://www.fc-dingolfing.de/oberen-tabellenplaetze-ins-visier-nehmen-u12-trainer-jan-buehler-im-fc-interview/

6. Alex Schätz https://www.fc-dingolfing.de/teil-6-der-blick-hinter-den-fcd-reihe-mit-alex-schaetz/

7. Lugge Kallmeier https://www.fc-dingolfing.de/so-lange-wie-moeglich-gegen-das-runde-leder-treten-erzaehlt-lugge-kallmeier-im-blick-hinter-den-fcd-gespraech/

8. Siegi Schätz https://www.fc-dingolfing.de/taetigkeit-und-die-zusammenarbeit-innerhalb-der-vorstandschaft-macht-grossen-spass-schatzmeister-und-stadionsprecher-schaetz-siegi-im-blick-hinter-den-fcd-gesprae/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.