Vorberichte der FCD-Jugend: U19 mit Topspiel – U13 und U12 mit Derby gegen Spiele Landshut

Die U16 will sich in der Tabelle nach oben orientieren (Foto: Bernd Stachowski)

Die Jugend des FC Dingolfing blickt dieses Wochenende auf einige spannende Begegnungen. Die U19 reist als Spitzenreiter zum Zweiten. Die U17 fordert den Bayernliga-Nachwuchs des FC Ismaning. Die U13 wie auch die U12 freuen sich auf ein Kräftemessen mit der SpVgg Landshut 

TuS Pfarrkirchen vs. U19 (Samstag, 12.30 Uhr)

Am Samstag steht für die U19 von Andreas Gassenhuber und Richard Strohmaier ein Spitzenspiel auf dem Programm. Die Gastgeber sind ebenfalls noch ungeschlagen. Nur einmal gab man bei einem Remis Punkte ab. Die Dingolfinger marschieren bislang durch die Liga. Man darf gespannt sein, wie man sich in Pfarrkirchen schlägt. 

FC Ismaning vs. U17 (Sonntag, 17.30 Uhr) 

Nach der hohen Heimpleite gegen den Jahn Regensburg will die U17 wieder in die Erfolgsspur zurück. Dabei gastiert man beim FC Ismaning. Beim Bayernliga-Nachwuchs rechnet man sich etwas auf und will punkten. Hierfür wurden in der Trainingsarbeit die Grundlagen gelegt. 

U16 vs. SG Wörth (Sonntag, 11 Uhr)

Die U16 des Trainertrios aus Daniel Schuder, Manuel Schneil und Maxi Wilhelm steht nach drei Spielen bei einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage. Nun soll im vierten Match der Trend Richtung obere Ränge gesetzt werden.

SG Geratskirchen vs. U14 (Samstag, 13.15 Uhr)

Die U14 hatte am vergangenen Spieltag spielfrei, weil Mittelfeldspieler Elias Straubinger bei der Bayernauswahl weilte. Nun will man wieder in der Liga Gas geben. Im Training lag der Fokus auf eins gegen eins und Spielformen. 

SpVgg Landshut vs. U13 (Samstag, 12.30 Uhr)

Die U13 erwartet ein Derby am Wochenende. „Die Rückrunde beginnt und soll für uns der Startschuss zur Aufholjagd sein“, meint Coach Lukas Kallmeier. In der Hinrunde zeigte man phasenweise guten Fußball, ließ aber zu viele Punkte liegen. „Wir müssen in manchen Situationen cooler und gelassener bleiben, dann werden wir auch Punkte mitnehmen. Daher heißt es volle Konzentration und heiß auf den Gegner und Sieg zu sein“, so die Einschätzung des beliebten Trainers. 

SpVgg Landshut vs. U12 (Samstag, 10.30 Uhr)

Am Samstag tritt die U12 des FC Dingolfing auswärts gegen die SpVgg Landshut an. 

Die U12 der Spiele steht ungeschlagen und ohne Gegentor an der Spitze der Kreisliga. 

Das Trainerteam um Jan Bühler, Christoph Laimer und Michelle Kramer erwartet eine schwere Partie gegen den Nachwuchs aus Landshut, will sich aber mutig der Aufgabe annehmen und den Tabellenführer ärgern, schließlich konnte man selbst schon drei Siege bei einer Niederlage einfahren. 

SV Essenbach vs. U11 (Samstag, 11 Uhr) 

Die U11 spielt bislang einen guten Fußball gegen die älteren Gegner in der U13-Kreisklasse. Auch am vergangenen Spieltag war man gut in der Partie, konnte aber den gegnerischen Stürmer nicht halten. Am Ende musste man sich der SG Pfaffenberg geschlagen geben. An die Leistung gilt es anzuknüpfen. Nur vor dem Tor muss man abschlussstärker werden, damit man sich mit Punkten belohnen kann. Unter der Woche konnte man Selbstvertrauen tanken. Mit einer gemischten Mannschaft mit der U12 holte man einen 4:1-Pokalsieg gegen die SG Steinberg. Luis Laubner und Felix Maier glänzten mit je einem Doppelpack. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.