Vorberichte der FCD-Jugend – Heimspielpremiere der U19 und U16 – D-Junioren starten in Saison

Dingolfing (st) Am Wochenende jagt die Jugend des FC Dingolfing wieder fleißig den Ball hinterher. Dabei ist man beflügelt von den positiven Ergebnissen am Wochenende. Besonders heiß dürften die D-Junioren sein, bei denen die U13 gleich mit einem Spitzenspiel startet.

U19 vs. SG Landshut-Auloh (Samstag, 12.30 Uhr) 

Die U19 erwartet zum ersten Heimspiel einen harten Gegner. Die Auloher haben eine Spielgemeinschaft mit der SpVgg Landshut und so könnte durchaus auch der ein oder andere Spieler aus deren Bayernligatruppe auflaufen. Am vergangenen Spieltag ließen die Gäste mit einem 8:1 Sieg gegen Motzing aufhorchen. Daher will man im Dingolfinger Lager einem guten Gegner mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung Paroli bieten. „Als eingespielte Truppe wollen wir konsequent verteidigen und gefährlich vors Gäste Tor kommen“, so der Plan von Coach Alex Hofner. Rückenwind dürfte dem FCD-Nachwuchs das Pokalspiel unter der Woche geben. Im Landkreis-Derby besiegte man den FSV Landau mit 5:1. Gegen den Kreisligisten bestimmte man das Spiel und ging früh in Führung. Diese baute man bis zur Pause aus. Im zweiten Durchgang gelang den Blau-Weißen nur noch ein Treffer. Die Gäste nutzten einen Konter zum Ehrentreffer. Die Torschützen auf FCD-Seite hießen Lukas Meindl (2), Simon Guggenberger, Jonas Petri und Lukas Schwimmbeck, der aus einer Verletzungspause zurückkehrte.

JFG Gäuboden-Süd vs. U18 (Samstag, 15.45 Uhr) 

Nach dem Lokalderby gegen die SG Teisbach/ Loiching steht erneut ein Nachbarschaftsduell für die Mannen von Rinos Bajraktari, Adi Temel und Georg Kallmeier auf dem Programm. Dieses Mal geht es zur JFG Gäuboden-Süd, die den Nachwuchsarbeit von Pilsting, Wallersdorf und Haidlfing bündelt. Auch dort wollen die Blau-Weißen das Feld nicht als Verlierer verlassen.

FC Deisenhofen vs. U17 (Samstag, 10.30 Uhr) 

Die U17 trifft am zweiten Spieltag gleich wieder auf einen Münchner Vorstadtclub. Am ersten Spieltag konnte man dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen Punkt erbeuten. Daran gilt es in Deisenhofen anzuknüpfen. Der FCD aus dem Münchner Westen konnte in den vergangene Jahren eine breite und zugleich hochwertige Nachwuchsabteilung aufbauen. Der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bayernliga unterstreicht die hervorragende Entwicklung. Daher kann man sich bereut auf einen harten Gegner einstellen.

U16 vs. TuS Pfarrkirchen (Sonntag, 11.30 Uhr) 

Die U16 legte einen optimal Saisonstart hin und holte gleich am ersten Spieltag die ersten drei Punkte. „Das Selbstvertrauen wollen wir nun ins nächste Spiel mitnehmen“, berichtet Coach Lukas Kallmeier. Jedoch sieht der ehrgeizige Jungtrainer noch reichlich Verbesserungspotential: „Wir müssen mit unseren Chancen zielstrebiger umgehen und konsequenter nutzen.“ Die Gäste gingen zum Saisonstart leer aus. „Wir erwarten einen Gegner, der auf Wiedergutmachung aus sein wird. Im ersten Heimspiel wollen wir dagegen halten und mindestens einen Punkt im Isar-Wald-Stadion behalten“, so Kallmeier.

SpVgg Plattling vs. U15 (Samstag, 12 Uhr)

Der Last-Minute-Derbysieg dürfte der U15 nochmals einen Schub geben. Bereits im Laufe der Vorbereitung konnte sich die Truppe von Christopher Schöttl und Andreas Gassenhuber von Spiel zu Spiel steigern. Diesen Trend will man nun in der Liga fortsetzen.

U14 vs. TSV Vilsbiburg (Samstag, 11 Uhr) 

Am ersten Spieltag hieß es Beine hochlegen. Der Gegner konnte keine Mannschaft stellen. Somit geht es nun im Heimspiel gegen Vilsbiburg in die Punkterunde. Die Abraham-Elf plant drei Punkte ein.

C3 vs. JFG Gäuboden Süd (Samstag, 12.30 Uhr) 

Auch für die C3 wartet das nächste Lokallduell. Dieses Mal erwartet man die JFG Gäuboden-Süd. Nach dem überzeugenden Derbysieg gegen Frauenbiburg sollen nun die nächsten Punkte her. Die Trainer Gregor Milczarek und Achim Weiß-Schachtner blicken zuversichtlich auf das Match.

FC Ergolding vs. U13 (Samstag, 13 Uhr) 

Gleich zu Beginn wartet für die U13 ein echtes Spitzenspiel. Kontrahent Ergolding gewann am ersten Spieltag das Derby gegen Landshut und auch einen Tag später das Duell gegen die U12 des SSV Jahn Regensburg. Der FCD-Nachwuchs absolvierte einen Test und konnte dabei den SV Wacker Burghausen bezwingen. „Wir trauen uns nach sieben ungeschlagenen Spielen alles zu. Es gilt die richtigen Räume zu bespielen um unsere schnellen Stürmer auf die Reise zu schicken“, lautet der Schlachtplan von Coach Andreas Liefke. In der Abwehr ist der Einsatz von Julius Lechner noch fraglich. Definitiv verzichten muss man auf Jonas Schmidt.

TV Geisenhausen vs. U12 (Samstag, 13.30 Uhr) 

Auch die U12 erwartet ihren ersten Showdown. Dabei muss man auswärts antreten. Nach der Niederlage im letzten Testspiel in Deggendorf sind die Sinne geschärft. Die Truppe um Kapitän Felix Maierhofer will mit einem Auswärtssieg erfolgreich in die Punktrunde starten.

D3 vs. FC Dornach (Sonntag, 13 Uhr) 

Ebenfalls geht es für die Dingolfinger Kreisklassen-Elf in die neue Saison. Die Generalprobe ist der Lastavec-Equipe geglückt. Gegen Mengkofen II gewann man mit 5:0. Ivano Boskovic (2), Kacper Lucyga und Xaver Braun trugen sich in die Torschützenliste ein. Ebenfalls traf Keeper Luka Lastavec, der als neuer Elfmeterschütze auserkoren wurde. Den Schwung will man nun in das erste Heimspiel mitnehmen.

U11 vs. TSV Niederviehbach (Mittwoch 17.15 Uhr) 

Die U11 geht diese Saison in der D-Jugend an den Start. Unter der Woche absolvierte man die erste Ligapartie. Jedoch verlief die erste Hälfte alles andere als geplant. Mit 0:2 ging es in die Pause. Das Trainerteam aus Robin Reif, Sinan Sinanaj und Agibu Janneh scheint die richtigen Worte gefunden zu haben, denn im zweiten Durchgang treten die Nachwuchskicker richtig auf. Besian Elmazi, Korbinian Huber und Benedikt Weikl treten die Partie. Den Schlusspunkt setzte Spielführer Lias Zieminski per Strafstoß. Gegen Niederviehbach will man nun eine Serie starten.

 

Fokussiert blickt die Jugend des FC Dingolfing auf das kommende Wochenende (Foto: Bernd Stachowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.