U10 holt Herbstmeisterschaft – In der Rückrunde geht es gegen ältere Gegner

Auf die beliebten Hallenturniere muss man in diesem Winter verzichten. Untätig ist man aber beim FCD dennoch nicht (Foto: Isabella Diehl)

Die U10 des FC Dingolfing kann sich über die Herbstmeisterschaft in ihrer Runde freuen. In seiner Gruppe konnte man alle Spiele für sich entscheiden. „Die Kinder haben sich toll geschlagen und schöne Spiele gezeigt. Viel wichtiger ist aber, dass sie nach wie vor mit großem Eifer den Ball hinterher jagen und der Spaß im Mittelpunkt steht“, berichtet das Trainerduo aus Dieter Huber und Stefan Diehl.

Beide Nachwuchstrainer boten nach der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs zweimal pro Woche eine Einheit an. Dort gingen Huber und Diehl mit viel Herzblut zu Werke und vermitteln ihren Schützlingen wichtiges Rüstzeug für den Fußballsport. Mit Anna Korczak haben sie obendrein eine eifrige Teammanagerin an ihrer Seite, die sich um alle organisatorischen Belange kümmert.

Die Kinder kamen äußerst regelmäßig ins Training, weshalb sich das Rennen um den Preis des Trainingsfleißigsten sehr eng gestaltet. Im Frühjahr hat man sich eine Altersklasse höher gruppieren lassen und will sich in der U11-Runde gegen ältere Gegner beweisen. Um für die Herausforderung gewappnet zu sein absolviert man derzeit einmal pro Woche eine Einheit mit der Skillers Academy. Mit dem Online Training will man die Zeit nutzen um sich technisch weiterhin zu verbessern. Obendrein stellt das Trainerteam regelmäßig kleinere Aufgaben, damit die Kinder am Ball  und in Bewegung bleiben. Dafür muss man dieses Jahr auf die beliebten Hallenturniere verzichten, hofft aber in den wärmeren Monaten wieder voll durchstarten zu können.

Gleiches gilt für die E3. Diese wird von der FSJ´ler Michelle Kramer betreut. In der Hinrunde absolvierte man ausschließlich Testspiele. Die Trainings waren immer gut besucht, weshalb man auch ein positives Fazit zieht. Sobald man wieder loslegen darf, will man daran anknüpfen. Ziel ist es wieder alle Kinder nach der langen Auszeit für den Vereinssport zurück zu gewinnen und weiterhin die Freude am Fußball zu vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.