Topteam zu Gast beim FCD – Reserve des FC Dingolfing empfängt Haidlfing

Die junge Zweite des FC Dingolfing will sich erneut mit einem Spitzenteam messen

Die Zweite des FC Dingolfing empfängt nach Wallersdorf erneut einen Titelaspiranten im Isar-Wald-Stadion. Anpfiff der Begegnung gegen den SV Haidlfing ist um 14 Uhr. „Mit den Gästen erwartet uns eine Mannschaft mit einer sehr guten Mischung aus erfahrenen Spielern und hoffnungsvollen Talenten. Sie werden sicherlich um den Aufstieg mitspielen wollen. Wir wollen ihnen das Leben so schwer wie möglich machen und uns im Heimspiel gut verkaufen. Unser Ziel ist es erneut einen Gegner auf Augenhöhe darzustellen“, so die Marschroute von Trainer Martin Abraham. 

Dass man dies sein kann, bewies man bereits gegen die Spitzenmannschaft aus Wallersdorf, wo man bis zu den Schlussminuten ein torloses Remis halten konnte. Dort setzte es den Gegentreffer erst spät. Darin sieht Abraham einen wichtigen Lerneffekt. Ansonsten kann der ehrgeizige Übungsleiter absolut zufrieden sein mit der bisherigen Ausbeute. Nur Wallersdorf konnten den jungen Wilden ein Bein stellen. Ansonsten wurden alle Partien gewonnen. Am vergangenen Spieltag gelang sogar ein Kantersieg gegen Loiching mit 6:0. 

Die Gäste starteten mit einer Punkteteilung in Haberskirchen. Anschließend holte man gegen Wendelskirchen und Griesbach zwei deutliche Siege. Zuletzt gab es einen Dämpfer gegen Niederhausen. Mit Max Wieder und Simon Schwetz befinden sich zwei ehemalige Dingolfinger im Kader. Jonas Straßl führt die Riege hoffnungsvoller Talente an. 

Daher kann man sich auf eine spannende Begegnung freuen. Anschließend findet das Heimspiel der Ersten statt, die den FC Ergolding zum Topspiel der Bezirksliga empfängt. Das Spiel der Dritten wurde durch die Gäste abgesagt. Daher bleiben die Punkte kampflos in Dingolfing und die Dritte bleibt weiterhin ohne Punktverlust. 

Zuschauer dürfen das Stadion nur bei der Erfüllung der 3G-Regel betreten.  Die Einhaltung wird am Eingang überprüft, daher bringen sie bitte einen Nachweis mit, der die Testung, Impfung oder Genesung bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.