Spielberichte der FCD-Jugend: U19 fliegt aus dem Pokal – U13 kann sich nicht belohnen

Das Wochenende in der Jugend des FC Dingolfing brachte unterschiedliche Ergebnisse. Die U19 erkämpfte sich zunächst das Weiterkommen gegen die SpVgg Landshut um dann in Schierling die Segel zu streichen. Die Landesliga-Partie der U17 fiel aufgrund vieler Coronafälle beim Gegner zum Opfer. Die U15 verkaufte sich wie die U13 teuer, beide stehen jedoch mit leeren Händen da. 

TV Schierling vs. U19 5:2 

Eine schmerzhafte Niederlage handelte sich die U19 in Schierling ein. In der Runde zuvor kegelte man noch die SpVgg Landshut aus dem Pokal. Anschließend musste man sich dem TVS überraschend deutlich geschlagen geben. Die Tore von Jonas Hoffmann und Matze Schratzenstaller konnten das Ausscheiden nicht verhindern. 

SpVgg GW Deggendorf vs. U15 3:1

Die U15 verkaufte sich in Deggendorf teuer. Ein Doppelschlag im ersten Durchgang brachte die Hausherren auf die Siegesstraße. Im zweiten Durchgang hatte der FCD zwei dicke Chancen, jedoch gelang nicht mehr als der Treffer zum Anschluss. 

U14 vs. FC Ergolding 1:2 

Die U14 setzte seine Generalprobe gegen Ergolding in den Sand. Das Trainerduo aus Andreas Liefke und Matze Schratzenstaller musste sich über viele kleine Fehler ärgern. Somit ging der Leistungsvergleich an die Gäste. 

SV Schalding vs. U13 1:0 

Die U13 trat beim Regionalliga-Nachwuchs mutig auf und versuchte sich durch zu kombinieren. So kann man auch zu Chancen, die man jedoch nicht im Tor unterbringen konnte. Den Gegner konnte man gut vom Tor weg halten. Daher probierten es die Gastgeber mit Fernschüssen. Somit ging es torlos in die Pause. Gleich nach Wiederanpfiff leistete man sich den einzigen Fehler im gesamten Spiel, den der Gegner zum Siegtreffer nutzte. Die Blau-Weißen zeigten sich beeindruckt und spielten nicht mehr so mutig wie noch im ersten Durchgang. Erst als man sich auf die Stärken rück besinnte ergaben sich wieder Chancen. Jedoch scheiterte man entweder am starken Schaldinger Schlussmann oder an sich selbst. „Alles in allem war es ein gutes Spiel meiner Jungs, das wir leider nicht für uns entscheiden konnten. Jetzt heißt es Köpfe aufrichten und im nächsten Spiel wieder alles geben“, so die Devise Kallmeiers. 

SV Wacker Burghausen vs. U12 4:3

Die U12 von Jan Bühler, Christoph Laimer und Michelle Kramer mussten sich knapp geschlagen geben. Gegen den Nachwuchs des ehemaligen Zweitligisten zog man nur knapp den kürzeren. 

SV Wacker Burghausen vs. U11 3:3 

Auch die U11 absolvierte ein Testspiel gegen die Wackerianer. Am Ende trennte man sich unentschieden. Am darauffolgenden Tag entschied man das Landkreisderby gegen die SG Teisbach/ Loiching im Pokal mit 8:3 für sich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.