Spannende Partien für FCD – Zweite empfängt Tabellenzweiten – Topspiel für Dritte

Die Zweite und Dritte des FC Dingolfing freuen sich auf ihr Heimspiel am Wochenende. Die Zweite steht in ihrer ersten Saison als Aufsteiger im gesicherten Mittelfeld und trifft nun auf den Tabellenzweiten. Für die Dritte steht ein Topspiel an. Nach dem spielfreien Wochenende will man sich im Titelrennen zurück melden. Anpfiff des Vorspiels ist am Samstag um 12 Uhr. Die Kreisklassen-Begegnung wird um 14 Uhr angepfiffen. 

Die Formkurve der Zweiten zeigte zuletzt nach oben. Bereits gegen Gottfrieiding kam man nach einem Zwei-Tore-Rückstand zurück. Auch gegen Spitzenreiter Oberpöring zeigte man einen starken Auftritt und brachte den unangefochtenen Tabellenführer ins Wanken. Am vergangenen Spieltag konnte man sich erstmals in der Frühjahrsrunde mit drei Punkten belohnen. Im Stadtderby gegen Fortuna holte man einen 2:1-Sieg. „Neben den Ergebnissen steht bei uns die Weiterentwicklung unserer vielen jungen Spieler im Vordergrund. Damit sind wir absolut zufrieden. Nicht nur sportlich stimmt die Richtung. Zuletzt haben wir uns gegen körperlich starke Gegner gewehrt und als Mannschaft toll funktioniert“, lobt Abraham.

Mit der SG Malgersdorf erwartet die Blau-Weißen eine knifflige Aufgabe. Allen vorab Spielertrainer Christoph Siefkes gilt es in Schach zu halten. Der Offensivmann kommt bereits auf 30 Tore. „Eine Herausforderung für unsere Defensive, der wir uns gerne stellen“, so die Einschätzung Abrahams.

Die Dritte des FCD steht an der Tabellenspitze. Allerdings ist der Vorsprung dünn. Nun kommt mit Malgersdorf der Tabellendritte. Ein absolutes Topspiel, dem man entgegen fiebert. „Wir wollen wieder den Ball laufen lassen und peilen drei Punkte an. Mit dem Heimsieg könnten wir einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft setzen“, so die Einschätzung von Trainer Korbinian Maier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.