Pokalabend für den FCD – FC Dingolfing reist nach Hofkirchen

Youngster Jonas Petri darf sich am heutigen Mittwoch bei der Ersten Mannschaft zeigen (Foto: Alfred Brumbauer)

Pokalabend für den FC Dingolfing! Die Blau-Weißen treten am heutigen Mittwoch um 18.30 Uhr beim TSV Hofkirchen an. „Wir werden den Pokal ernst nehmen. Unser Ziel ist das Weiterkommen. Den Gegner werden wir sicherlich nicht unterschätzen“, lautet die Devise von Coach Florian Baumgartl.

Dingolfings Übungsleiter muss vor der Pokalaufgabe auf mehrere Akteure verzichten. Urlaub, Arbeit oder Verletzungen verhindern einen Einsatz in Hofkirchen. Obendrein plagt sich der ein oder andere FCD-Crack mit Blessuren vom Wochenende herum. Folglich ergibt sich die Chance für Spieler aus der zweiten Reihe wie auch für Talente aus der Reserve. Stephan Kerscher und Jonas Petri verdienten sich dank guter Trainingseindrücke und gute Leistungen in den bisherigen Spielen einen Einsatz. Weitere Nominierungen sind aufgrund der Kadersituation noch möglich.

Die Gastgeber gehen in der Kreisklasse Mallersdorf an den Start. Mit Thomas Wellenhofer hat man einen neuen Übungsleiter an der Seitenlinie. Zuletzt war Wellenhofer in Wendelskirchen an der Seitenlinie ehe FCD-Ikone Stefan Wimmer übernahm. In der Liga ist der Start eindrucksvoll gelungen. Gegen die SG Adlhausen holte man einen ungefährdeten 5:0-Erfolg.

Dementsprechend sollte der FCD gewarnt sein. Die Hausherren werden alles in die Waagschale werfen. Daher heißt es dagegen zu halten und gleichzeitig das zu erwartende fußballerische Übergewicht in Tore ummünzen. Die Zuschauer können sich auf alle Fälle auf ein Duell David gegen Goliath freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.