Herausforderung gemeistert – Dingolfings E-Jugend spielte eine Altersklasse höher und wurde Dritter

Der FC Dingolfing schickte in der vergangenen Spielzeit gleich zwei seiner E-Jugendteams in der D-Jugend an den Start. Während sich die einen in der Kreisklasse sehr wacker schlugen, maß sich auch die Truppe von Stefan Diehl, Dieter Huber und Sven Jürschick mit älteren Gegnern. Auf das Resultat kann man dabei sehr stolz sein. „Ende der vergangenen Saison haben wir uns mit dem Gedanken beschäftigt einen neuen Weg zu gehen. Wir haben immer viele Kinder im Training und wollten durch den Gang in die D-Jugend jedem die Möglichkeit geben am Wochenende auch zum Einsatz zu kommen. In der E-Jugend hätten wir jedes Wochenende Kinder daheim lassen müssen und so konnten alle Kinder Woche für Woche auf dem Platz stehen“, erklärt Coach Diehl. 

So begann das Abenteuer in der D-Jugend. Die anfängliche Skepsis wich schnell, denn die Kinder meisterten die Umstellung mit Bravour. „Die größte Schwierigkeit war die Umstellung von Einzel- auf Mannschaftsspieler, weil wir durch unsere körperlichen Defizite gezwungen waren mehr denn je spielerische Lösungen zu finden“, erinnert sich Diehl. 

So stellte man die Trainingseinheiten um. Das konsequente Üben zahlte sich bereits im ersten Spiel aus, dass man gegen groß gewachsene Gegner für sich entscheiden konnte. Auch die weiteren Partien verliefen äußerst zufrieden stellend. Nur gegen Sallach musste man eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Ebenfalls musste man sich dem Meister Laberweinting geschlagen geben. Letztendlich schloss man die Vorrunde auf einem sehr guten dritten Platz ab. Dadurch erarbeitete man sich Selbstvertrauen für die Rückrunde. Auch dort sollte man den dritten Platz erreichen. Geschichte Siege zum richtigen Zeitpunkt sowie die Tormaschinierie, die aber zumeist nur im zweite Durchgang in Fahrt kam, ebneten den Weg zum Erfolg. 

Bis zur Sommerpause absolviert man noch eine Reihe von Turnieren. Nach der Verschnaufpause wird man wieder das Training aufnehmen um in der kommenden Spielzeit erneut anzugreifen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.