Fest des Amateurfußballs – FC Dingolfing veranstaltet Erdinger Meistercup

Der FC Dingolfing veranstaltet am Sonntag eines der vier regionalen Finals des „Erdinger Meistercups“. Gemeinsam mit Schirmherrn und ersten Bürgermeister Armin Grassinger machte sich die FCD-Abordnung aus erstem Vorstand Reinhard Otto und Vorstandsmitglied Franz Bauer auf den Weg nach Erding zur Auslosung. „Wir freuen uns auf das Event und rechnen mit einem proppenvollem Isar-Wald-Stadion. Vielen Dank auch an unseren ersten Bürgermeister, der einmal mehr zeigt, dass er ein Herz für die Vereine in unserer Stadt hat“, blickt FCD-Vorstand Reinhard Otto auf die Veranstaltung. 

Zusammen mit den Vertreter des Verbandes und des Turniersponsers zog man die Gruppen. Mit dem FC Oberpöring und TSV Mamming gehen auch zwei Lokalmatadoren an den Start. Turnierbeginn am Sonntag ist um 13 Uhr. Für Speis und Trank ist reichlich gesorgt. Die Herren spielen in acht Vorrundengruppen die Achtelfinalteilnehmer aus. Bei den Frauen spielen zehn Mannschaften in zwei Gruppen den Turniersieger aus. Der Eintritt ist freu. 

Insgesamt gehen 157 Meister-Mannschaften aus ganz Bayern in der Vorrunde an den Start. Das Landesfinale um den ERDINGER Meister-Cup findet am Samstag, den 2. Juli, beim FC Moosburg statt – dann steigen auch die Meister aus den bayerischen Verbandsligen ins Turnier ein.

Gespielt wird bei der „Champions League der Amateure“ auf Kleinfeld und ohne Passzwang – hier genügt die Mitgliedschaft im jeweiligen Verein -, sodass auch Zu- oder Abgänge der Meisterteams problemlos eingesetzt werden können.

Die Siegerteams der Vorrunden-Turniere dürfen sich neben einem Ticket für das Landesfinale über einen hochwertigen Trikotsatz freuen. Weiter qualifizieren sich aus allen Vorrunden die zweit- und drittplatzierten Herrenmannschaften, sowie die zweitplatzierten Frauenteams. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld beim Landesfinale durch die jeweils drei bestplatzierten Herrenmannschaften, sowie die jeweils bestplatzierte Frauenmannschaft und die vorrundenübergreifend beste zweitplatzierte Frauenmannschaft des Rahmenwettbewerbs (Fußball-Geschicklichkeits-Parcours).

Beim Landesfinale gehören auch die Meister-Teams der Landes- und Bayernligen sowie der Meister der Regionalliga Bayern zum Teilnehmerfeld. Hier geht es fьr die bayerischen Spitzenmannschaften der Herren und Frauen um die Krönung einer einzigartigen Saison. Als Belohnung winkt den „Meistern der Meister“ ein exklusives Wintertrainingslager in der Sportschule Oberhaching.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.