FCD gratuliert – Georg Forsthuber wurde 70 Jahre alt

Erstem Vorstand Reinhard Otto war es eine Ehre die Glückwünsche an Georg Forsthuber persönlich zu überbringen

Mit Georg Forsthuber feierte einer der treusten Anhänger in der FCD-Historie seinen 70. Geburtstag. Erster Vorstand Reinhard Otto ließ es sich nicht nehmen der Fan-Ikone persönlich zu seinem Jubeltag zu gratulieren. 

Forsthuber kam über seinen Sohn Gerhard zum FCD. 1994 wechselte das Fußballtalent von Aham in die FCD-Jugend. Für den Senior stand fest, dass er ebenso wie sein Sohn ein Mitglied des Vereins wird und bis heute ist. Was damals noch keiner vorhersehen konnte, war, dass in den kommenden Jahren Forsthuber bei nahezu jedem Heim- wie auch Auswärtsspiel des FCD die Blau-Weißen von der Tribüne aus anfeuerte. Mit absoluter Leidenschaft und lauter Stimme peitschte er die Dingolfinger immer nach vorne. Daher ist er im Vereinsheim beim Stammtisch ein gern gesehener Gesprächspartner und allseits sehr beliebt. Sollte im Verein Not am Mann sein, ist er sofort hilfsbereit und fehlt bei keinem Fest des Vereins. „Auf solche Fans kann man nur stolz sein. Wir wünschen unserem Schoß alles Gute und vor allem viel Gesundheit, sodass er auch weiterhin den FCD anfeuern und sein Fußballerleben weiterhin verwirklichen kann“, gratuliert Otto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.