Erste siegt Testspiel – Jungspund Jonas Hoffmann schnürt beim 2:1-Sieg in Pfarrkirchen einen Doppelpack

Der FC Dingolfing konnte sein Testspiel am Wochenende in Pfarrkirchen mit 2:1 für sich entscheiden. Mann des Tages war Jungspund Jonas Hoffmann mit einem Doppelpack. „Das Spiel heute war ein guter Test. Wir haben über die gesamte Spielzeit ordentlich gespielt“, bilanzierte Coach Florian Baumgartl. 

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag auf Seiten der Gastgeber. Der TuS spielte einen langen Ball. Der FCD war nicht ganz auf dem Posten. Simon Dorfner nutzte die sich bietende Gelegenheit und vollstreckte schön zur frühen Führung. 

Gute zwanzig Zeigerumdrehungen später schlug der FCD zurück. Maximilan Wilhelm eroberte den Ball im Mittelfeld und spielte auf Ben Sußbauer. Der Mittelfeldspieler leitete den Ball schnell und geschickt auf Hoffmann weiter. Dieser setzte sich im Dribbling gut durch und erzielte den Ausgleich. 

Ein paar Minuten vor dem Pausenpfiff gelang den Blau-Weißen sogar noch die Führung. Manuel Schneil gewann ein Laufduell am Flügel und bediente Hoffmann im Strafraum. Dieser lenkte das Zuspiel ins Tor. 

Im zweiten Durchgang blieb der FCD überlegen. Größere Chancen waren aber Mangelware. Somit konnte man den Sieg nach Hause spielen. 

„Es freut uns, dass die etablierten Spieler nach der kurzen Pause wieder zu ihrer gewohnten Leistungsstärke zurück kommen. Die jungen Spieler kommen immer besser ins Laufen, auch weil sie sich mehr und mehr an die Abläufe gewöhnen“, berichtet Baumgartl. 

Für die Baumgartl-Elf geht es diese Woche mit mehreren Trainingseinheiten weiter. Am Freitag wartet auf den FCD die Generalprobe in Künzing. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.