Vorberichte der FCD-Jugend – Nachwuchsteams wollen nachlegen

An diesem Wochenende sind die Jugendteams des FC Dingolfing wieder fleißig im Einsatz. Am vergangenen Spieltag konnten die U19 und U15 zwei deutliche Siege gegen die Bayernliga-Reserven aus Landshut und Deggendorf. Erfreulich ebenfalls der Sieg der U11 bei der D-Jugend der SG Teisbach/ Loiching. Am Wochenende will man an die Leistungen anknüpfen.

FC Ergolding vs. U19 (Samstag, 15.45 Uhr)

Die U19 ist mit einem regelrechten Kantersieg gegen die SpVgg Landshut II in die neue Spielzeit gestartet. Mit 11:0 setzte man gleich am ersten Spieltag ein dickes Ausrufezeichen. „Wir können mit dem Start absolut zufrieden sein. Nur zu Beginn des zweiten Durchgangs hatten wir etwas Leerlauf im Spiel. Nun wollen wir auswärts nachlegen. Dazu muss die Einstellung wieder voll passen“, berichtet das Trainerduo aus Andreas Gassenhuber und Richard Strohmaier. Am vergangenen Spieltag erlebte Spielmacher Jonas Hoffmann vor den Augen des kompletten Senioren-Trainerteams einen Sahnetag und traf ganze fünf Mal ins Schwarze.

U17 vs. SpVgg Deggendorf (Sonntag, 13 Uhr)

Die U17 von Michael Daffner und Lukas Kallmeier ist meinem Auftaktsieg gegen Landshut hervorragend in die neue Saison gestartet. Dementsprechend rechnete man sich auch beim Gastspiel bei Kareth-Lappersdorf etwas aus. Jedoch fand man nur schwer in die Partie. Man leistete sich viele Fehler im Spielaufbau. Diese wurden aber erst in der Schlussphase bestraft. „Alles was letzte Woche gut gemacht wurde, haben wir heute vermissen lassen. Wir müssen das Spiel abhaken und haben unter der Woche Gas gegeben. Im Derby gegen Deggendorf wollen wir wieder ein anderes Gesicht zeigen“, so die Marschroute des Trainerteams.

FC Ergolding vs. U16 (13 Uhr)

Die U16 bekam Verstärkung auf der Trainerbank. Mit Maximilian Wilhelm hat man nun ein Trio aus Seniorenspielern. Der ehemalige Nachwuchskicker des FC Bayern München wird den Talenten des FCD mit Sicherheit einiges mit auf dem Weg geben können. Zum Saisonstart in Ergolding hofft man auf einen Punktgewinn.

U15 vs. SG Feldkirchen (Samstag, 10.30 Uhr)

Einen ganz starken Auftritt legte die U15 von Martin Abraham und Robert Fischer am Saisonauftakt hin. Gegen die Bayernliga-Reserve der SpVgg Deggendorf siegte man mit 8:0. „Ein sehr guter Auftritt unserer Jungs, die einen gelungenen Saisonauftakt feiern konnten. Wir haben alles sehr gut umgesetzt. Die Einstellung, Aggressivität und Spielwitz haben absolut gestimmt. Erfreulich auch der Eifer in der Defensivarbeit, wodurch wir ohne Gegentor geblieben sind“, berichtet Coach Abraham. Im Heimspiel will man nun einen Dreier nachlegen.

U14 vs. SG Tann (Samstag, 10.30 Uhr)

Die U14 freut sich auf ihren Auftakt in die neue Spielzeit. In der Vorbereitung hat man fleißig an den Stärken jedes Einzelnen gefeilt. Nun will man in einem Punktspiel die Trainingserfolge in zählbares umwandeln.

SC Landshut-Berg vs. U13 (Samstag, 12 Uhr)

Für die U13 wartet nach der Spielvereinigung die nächste Landshuter Mannschaft. Gegen die Spiele kassierte man in der Nachspielzeit den Gegentreffer zum 1:2. Der Schock ist verdaut. Nun will man auswärts wieder angreifen.

U12 vs. JFG Gäuboden-Süd (Freitag, 18 Uhr)

Für die U12 steht ein Derby auf dem Programm. Im Heimspiel empfängt man die traditionell gute JFG aus Pilsting, Wallersdorf und Haidlfing. Nach dem erfolgreichen Auftakt beim Schlager gegen Ergolding, will man die Serie fortsetzen.

U11 vs. TV Schierling (Samstag, 12.30 Uhr)

Die Dingolfinger E1-Jugend geht in der D-Jugend an den Start. Gleich zum Auftakt ging es gegen die SG Teisbach/ Loiching. Dort holte man einen 4:0-Auswärtssieg. Coach Robin Reif lobte die Spielfreude seiner Schützlinge. Nun soll ein Heimsieg folgen, auch wenn man mit einer schweren Aufgabe rechnet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.