Kantersiege für FCD-Reserven – Zweite und Dritte siegen klar und deutlich

Julian Mandl (rechts) konnte sich über einen Treffer freuen (Foto: Charly Becherer)

Die Siegesserie der Zweiten des FC Dingolfing geht weiter. Auch Roßbach konnte die Elf von Martin Abraham nicht stoppen und musste sich mit 0:4 geschlagen geben. Erfreulich auch das Ergebnis der Dritten, die mit 12:0 siegte. „Ein sehr griffiger und engagierter Auftritt meiner Jungs“, bilanziert Coach Abraham.

Die Blau-Weißen ergriffen ab der ersten Minute die Initiative, konnten jedoch bis zur Pause keinen Treffer erzielen. „Im ersten Durchgang haben wir uns zu viele leichte Fehler erlaubt und sind daher gegen einen tiefstehenden Gegner nicht durchgekommen“, analysiert Abraham treffen. Die Pause nutzte der ehrgeizige Übungsleiter um an einigen Stellschrauben nach zu justieren. Die Änderungen zeigten Wirkung. „In der zweiten Halbzeit waren wir nochmal zielstrebiger und genauer“, freut sich Abraham. Manuel Kaspar gab den Türöffner und erzielte das 1:0. Anschließend sorgten Stefan Diermayer und Kevin Mazrekaj für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setze Julian Mandl. „Ein sehr guter Auftritt im zweiten Spielabschnitt. Letztendlich ein verdienter Sieg“, berichtet Abraham.

Die Dritte setzte sich klar und deutlich durch. „Wir waren gut aufgestellt und haben dementsprechend den Ball laufen lassen“, so Abraham Nicht mal eine halbe Stunde brauchte die Dritte um das halbe Dutzend voll zu machen. Anschließend baute man das Ergebnis in regelmäßigen Abständen aus. Die Torschützen hießen Sven Hergert (5 Tore), Martin Bretterklieber (2), Stefan Wimmer (2), Zeljko Hajdarovic und Alexander Hofner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.