Auftaktsieg zum Ziel – FCD-Reserve hat Ergoldsbach zu Gast

Die Kicker des FC Dingolfing um Keeper Tom Kerscher wollen mit einem Sieg in den neuen Wettbewerb starten (Foto: Charly Becherer)

Endlich geht es wieder los – heißt es bei den bayerischen Amateurkickern. Gleiches gilt auch für die Zweite des FC Dingolfing. Im Ligapokal empfängt man am Sonntag um 17 Uhr den TSV Ergoldsbach. Gedulden muss sich die Dritte, die noch spielfrei hat. „Wir sind erstmal froh, dass es wieder losgeht und wir uns wieder im Wettkampf um Punkte beweisen dürfen“, spricht Reservetrainer Martin Abraham den bayerischen Fußballern wohl aus der Seele. 

Trainer Abraham hat die Vorbereitung genutzt um intensiv mit der Mannschaft zu arbeiten. Ein Sonderlob erhalten die aufgerückten Jugendspieler, die das Team nicht nur sportlich bereichern. Obwohl sich Abraham mit dem Verlauf der Vorbereitung zufrieden zeigt, hat er eine Schwachstelle ausgemacht: „Spielerisch konnten wir in den letzten beiden Tests überzeugen, was mir sehr viel Hoffnung macht. Einziges Manko ist, dass uns noch der unbedingte Wille fehlt Tore zu erzielen. Hier müssen wir im letzten Drittel zielstrebiger agieren.“ Trotz der Baustelle sind drei Punkte angepeilt. „Ziel ist es ganz klar mit einem Sieg zu starten“, bestätigt auch Abraham.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.