Landkreis-Derby für die Erste – Lokalduell in Landau verspricht Zuschauerschlager zu werden  

Landkreisderby für den FC Dingolfing. Am heutigen Mittwoch geht es für die Blau-Weißen nach Landau. Anpfiff des Lokalduells ist um 18 Uhr. „Es steht ein Derby mit hoffentlich vielen Zuschauern an. Aufgrund der aktuell starken Form beider Mannschaften sehe ich keinen Favoriten. Es wird bestimmt ein richtig gutes Match. Die Gewinner sind somit mit Sicherheit die Zuschauer. Wir hoffen natürlich, dass wir etwas zählbares die Isar aufwärts mitnehmen“, blickt FCD-Coach Florian Baumgartl auf die Partie. 

Die Gastgeber sind bislang das formstärkste Team der Frühjahrsrunde. Es zeigt sich mehr und mehr die Handschrift von Trainerikone Jochen Freidhofer, der aus den vielen Landauer Talenten eine schlagkräftige Truppe formte. Am letzten Spieltag ließ man mit einem 2:0-Erfolg in Ergolding aufhorchen.

Aber auch der FCD ist nach der Winterpause gut aus den Startlöchern gekommen. In Ergolding teilte man sich trotz einer zufrieden stellenden Leistung die Punkte. Anschließend holte man zwei Heimsiege gegen Altdort und Niederaichbach. Ganz zufrieden war Coach Florian Baumgartl mit dem Auftritt seiner Schützlinge dennoch nicht. Er attestierte seine Truppe noch Luft nach oben. „Gegen Landau müssen wir uns definitiv nochmals strecken“, meint der beliebte Übungsleiter. 

Kadertechnisch kann man fast aus dem Vollen schöpfen. Zuletzt zeigte sich Maxi Wilhelm nach langer Verletzungspause als guter Vertreter des abwesendenden Daniel Schuder. Auch aus dem Lazarett gibt es erfreuliche Nachrichten. Lukas Wittmann steht wieder voll im Saft. Und auch Julian Kehl hat das Lauftraining aufgenommen. Somit haben Baumgartl und sein Co-Trainer Alex Hofner reichlich Optionen.

Das Spiel wäre eigentlich schon am vorletzten Wochenende ausgetragen worden, jedoch machte die Witterung den beiden Vereinen einen Strich durch die Rechnung. Dafür ist dieses Mal alles für ein Fußballfest angerichtet. Die Wettervorhersage verspricht herrliche Temperaturen. Da sonst keine Spiele im Umkreis ansteht, spekulieren beide Teams auf eine große Kulisse mit vielen Zuschauern. 

Bereits im Hinspiel war das Spiel ein Zuschauermagnet. Damals setzte sich der FCD klar und deutlich mit 5:0 durch. Rinos Bajraktari und Manuel Schneil trafen doppelt. Auch derzeit sind beide Angreifer gut drauf und haben mit Jungspund Marco Beck einen echten Lückenreißer an ihrer Seite. Daher dürften die Landauer noch eine Rechnung offen haben und auf Revanche lüstern. Aber auch der FCD hat nichts herzuschenken. Zum einen braucht man die Punkte im Meisterrennen mit der SpVgg GW Deggendorf. Zum anderen gilt es die Landauer auf Abstand zu halten. Mit einem Heimsieg könnte der FSV nämlich auf vier Punkte an die Blau-Weißen heranrücken. 

Alles in allem ein sehr reizvolles Duell, dass man sich als Fußballfan nicht entgehen lassen sollte. 

Ebenfalls berichten Heimatsport und FuPa über das Landkreisderby.

FuPa: https://www.fupa.net/news/bezirksliga-west-sind-extrem-motiviert-landau-rechnet-im-der-2848374

Heimatsport: https://www.heimatsport.de/fussball/ueberregional/bezirksliga_west_ndb./4286649_Haben-noch-eine-Rechnung-offen-Landau-gegen-Dingolfing-ein-Derby-das-elektrisiert.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.