Vorberichte der FCD-Jugend: U19 will dritten Sieg in Serie – U15 mit Pokalsieg unter der Woche

Auch an diesem Wochenende freuen sich die Nachwuchskicker des FC Dingolfing auf ihre Herausforderungen am Spieltag. Die U19 will die Spitzenposition in der Bezirksoberliga mit einem Sieg unterstreichen. Eine Etage höher hofft die U17 auf einen Punktgewinn in Burghausen. Die U15 hat unter der Woche Selbstvertrauen getankt. 

U19 vs. SG Johannesbrunn (Sonntag, 11 Uhr)

Nach zwei Siegen zum Auftakt soll nun der dritte in der Reihe folgen. Sowohl beim furiosen Sieg gegen Landshut wie auch in Ergolding offenbarte man Phasen, wo der Offensivmotor stockte. Daher will man nun konstant über 90 Minuten ans Limit gehen. 

SV Wacker Burghausen vs. U17 (Samstag, 15.30 Uhr)

Die U17 schlägt sich bislang tapfer in der Landesliga. In Burghausen scheint gegen die U16 des ehemaligen Zweitligisten ein Punktgewinn im Bereich des möglichen. „Wir wollen das Spiel aus der Viererkette beschleunigen um schneller in die Spitze zu kommen“, lautet die Marschroute des Trainerduos aus Michael Daffner und Lukas Kallmeier. Der Kader bleibt wie in der Vorwoche. Positiv ist das Nico Wimmer und Jannik Schindl wieder das Training aufgenommen haben. Ein Einsatz käme aber noch zu früh.   

SC Landshut-Berg vs. U16 (Sonntag, 11 Uhr)

Nach dem Last-Minute-Sieg der U16 will man nun auswärts nachlegen. Das Trainertrio aus Daniel Schuder, Manuel Schneil und Maxi Wilhelm hat unter der Woche wieder fleißig im Training gearbeitet. Mit Spielwitz und der richtigen Einstellung will man zum Erfolg kommen. 

JFG Laaber Kickers vs. U15 (Samstag, 14.15 Uhr)

Die U15 bestritt unter der Woche ein Pokalspiel. Gegen die SG Vilsbiburg ließ man keinerlei Zweifel aufkommen. Lukas Obermeier stellte in der ersten Minute die Weichen auf Sieg. Vor dem Pausentee schnürte Patrick Reichl einen Doppelpack. Als die Gäste herankamen, raubte Timo Wasmeier die Hoffnungen auf eine Überraschung. Fabian Berleb schraubte mit zwei Treffern das Ergebnis nach oben. „Der Sieg gibt uns weiteres Selbstvertrauen. Wir hoffen, dass wir den Schwung auf in das Auswärtsspiel mitnehmen können“, sind sich die Trainer Martin Abraham und Robert Fischer einig. 

SG Frontenhausen vs. U14 (Samstag, 13.30 Uhr)

Landkreisderby für die U14. Dort will man sich nach der Auftaktpleite zurückmelden. „Wir wollen besser spielen als zuletzt um den ersten Sieg einzufahren. Frontenhausen ist körperlich nach vorne gefährlich. Daher gilt es für uns Ballverluste in der eigenen Hälfte zu vermeiden. Mit einer cleveren Feldbesetzung sowie schärferen Passspiel wollen wir zu null spielen“, so die Zielsetzung von FCD-Trainer Andy Liefke. 

C3 vs. Gäudboden Süd (Samstag, 12.30 Uhr)

Derbytime ebenfalls bei der C3 von Janek Lastavec und Achim Weiß-Schachtner. Nach zwei Siegen zum Auftakt geht man mit einer breiten Brust in die Partie. 

JFG Kelheim vs. U13 (Samstag, 10:30 Uhr) 

Die U13 musste ebenfalls unter der Woche ran. Am Ende reichte es gegen Ergolding zu einem 2:2-Unentschieden. „Ein sehr gutes Spiel von meinen Jungs“, lobt FCD-Coach Lukas Kallmeier. Nach zögerlichem Beginn spielte man stark auf und drängte die Gäste in die eigene Hälfte. Felix Maierhofer und Tobi Seer schossen die Blau-Weißen verdient mit 2:0 in Front. Nach dem 1:2-Anschluss wurde die Kallmeier-Equipe sehr hektisch. Man brauchte die eine Sekunde zu lang am Ball und kassierte prompt einen Gegentreffer. Anschließend konnte man sich noch Chancen für den Siegtreffer heraus spielen. Letztendlich blieb es aber bei der Punkteteilung. Trotz drei guten Spielen wartet man noch auf den ersten Sieg. Diesen will man nun auswärts erringen. „Wenn wir konsequenter in den Situationen sind und cool bleiben, wird uns das in Kelheim gelingen“, ist Kallmeier von seinen Schützlingen überzeugt. 

SSV Eggenfelden vs. U12 (Freitag, 18 Uhr)

Diesen Freitag bestreiten die U12-Junioren um Trainer Jan Bühler ihr zweites Auswärtsspiel gegen den SSV Eggenfelden. Anstoß ist um 18 Uhr. Beide Mannschaften konnten ihre ersten beiden Spiele für sich entscheiden und man erwartet einen schwierigen Kampf im Spitzenspiel der Kreisliga. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.