FCD gratuliert zum Jubiläum – Mit Paul Otto feierte eine FCD-Ikone seinen Geburtstag

Vergangenes Wochenende konnte der FC Dingolfing einer seiner besten Spieler in der hundertjährigen Vereinsgeschichte zum Geburtstag gratulieren. Paul Otto feierte seinen 60. Geburtstag. Dabei entstammt Paul Otto einer fußballbegeisterten Familie, die die Geschichte des FCD maßgeblich prägte und immer noch prägt. So kommt es nicht von ungefähr, dass die Glückwünsche von Paul Ottos Bruder Reinhard, erster Vorstand des FCD, und seinem Sohn David, zweiter Vorstand, überbracht wurden.

Die Fußballkarriere von Paul Otto begann in der damaligen Altersklasse der Schüler. Als Zehnjähriger konnte er seine erste Meisterschaft feiern. Das sollte nicht seine letzte sein, denn bis zum Wechsel ins Herrenlager folgten acht weitere Titel. Im letzten Jugendjahr konnte Paul Otto gleich zweimal eine Meisterschaft feiern. Ab der Winterpause lief er mit Sondergenehmigung auch für die Senioren auf und dort wurde er auf Anhieb gleich Niederbayerischer Meister. Damit verbunden war der Aufstieg in die Landesliga, wo Paul Otto schnell zu einem Leistungsträger wurde. Nach zwei Kreuzbandrissen musste er frühzeitig seine Karriere beenden. Als Fußballbegeisterter ließ er sich aber nicht entmutigen und war Mitbegründer der jungen AH. Dort fungierte er jahrelang als Trainer und Manager. Auch hier folgten weitere Titel, genauso wie als Trainer bei einigen umliegenden Vereinen.

Das blau-weiße FCD-Blut gab er auch an seine Söhne David und Alexander weiter, die ab dem ersten Lebensjahr Vereinsmitglieder sind.

„Wir wünschen Paul im Namen des FCD alles Gute und viel Gesundheit, sodass er noch lange seinen beiden Leidenschaften, dem Fußball und Kartenspielen, nachgehen kann“, gratuliert der erste Vorstand Reinhard Otto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.