FCD ist Pokalsieger – U15 sichert sich den Bezirkstitel im Baupokal

Die U15 des FC Dingolfing kann sich über den Pokalsieg freuen. Am Sonntag setzte man sich beim Bezirksfinale in Frauenbiburg durch. Das Finale wurde in einem „Final Four“-Turnier ausgetragen. Letztendlich konnte man sich nach zwei Siegen die Krone aufsetzen. „Die Mannschaft macht richtig Spaß. Es freut uns für unsere Jungs, dass sie sich mit dem Pokalsieg belohnen konnten“, freut sich das Trainergespann aus Martin Abraham und Robert Fischer.  

Im Halbfinale ging es gegen den SV Mengkofen. Im Lokalderby behielten die Blau-Weißen einen kühlen Kopf und besiegten den wacker kämpfenden Kontrahenten mit 3:0. Die Tore erzielten Nico Winterstetter, Tobias Mehrbrodt und Luca Schierl. Im Finale ging es gegen die JFG Befreiungshalle Kelheim. Dort sah man sich schnell in Rückstand. Kam aber durch Winterstetter zum Ausgleich. Kelheim traf erneut zur Führung, dieses mal antwortete Kaan Özöncel mit einem Treffer. Kurz vor Spielende legten sich die Kelheimer den Ball ins eigene Netz. Die Dingolfinger spielten die Führung nach Hause und freuten sich über den Pokaltriumph. Am Vatertag geht es nun für die Blau-Weißen um den niederbayerischen Pokal. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.