FCD-AH siegt bei Wattturnier – Erste muss sich nach Trainingsauftakt geschlagen geben

 

Am Samstag bat das FCD-Trainergespann aus Heino Corintan und Holger Götz seine Mannen zum Trainingsauftakt für die anstehende Rückrunde. Anschließend stand im Vereinsheim der erste „Härtetest“ auf dem Programm, denn man forderte die Alte-Herren-Mannschaft zum Wattturnier heraus. Dabei setzte sich die Erfahrung der AH durch, die souverän den Sieg errang.

„Ein sehr gelungener Abend! Das Kartenspielen hat großen Spaß gemacht und es ist sehr schön zu sehen, dass wieder mehr Leben in den Verein einkehrt. Ich hoffe und bin überzeugt, dass die Erste Mannschaft auf dem Fußballfeld erfolgreicher auftritt wie auf dem Kartentisch!“, berichtet der neue FCD-Vorstand Reinhard Otto mit einem Augenzwinkern, der selbst wichtige Siege für die AH errang.

Zuvor mussten die Erste Mannschaft des FC Dingolfing einen Lauftest absolvieren. Dies war zeitgleich der Auftakt für die anstehende Vorbereitung, bei der der Grundstein für den anvisierten Aufstieg gelegt werden soll. In der knapp sechswöchigen Vorbereitung stehen auch einige Vorbereitungsspiele auf dem Programm. So trifft man auf Geiselhöring (12.2.), Ergolsbach (18.2.), Schierling (25.2.), Pfeffenhausen (4.3.), Marklkofen (Pokal, 11.3.) und Wallersdorf (18.3.). Die Spiele finden jeweils samstags vor eigenem Publikum statt. Nach der schweißtreibenden Vorbereitung wartet mit dem Stadtderby gegen den FC Teisbach gleich ein dicker Brocken, schließlich fügte der Stadtrivale dem FCD die bisher einzige Niederlage zu. Die Sinne dürften daher geschärft sein. In den kommenden Wochen gilt es nun auch die körperlichen Voraussetzungen zu schaffen.