Vorberichte der FCD-Jugend: U19 mit breiter Brust – U15 will Tabellenführung verteidigen – U12 fordert Spitzenreiter

 

 

Der Nachwuchs des FC Dingolfing ist auch dieses Wochenende gefordert. Während die U19 nach fünf Spielen ohne Niederlage vor Selbstvertrauen strotzt, gilt es für die U16 nach einer leichten Durststrecke mit Teilerfolgen wieder in die Spur zu kommen. Die U15 grüßt weiterhin von der Tabellenspitze. Auch die U14 präsentierte sich zuletzt mit einem deutlichen Aufwärtstrend und will diesen auch an diesem Spieltag fortsetzen. Im Fokus stehen die beiden D-Juniorenteams, denn während die U13 das Derby gegen Landshut bestreitet, fordert die U12 den Tabellenführer.

SG Höcking vs. U19 (Samstag, 15.45 Uhr) 

Die U19 gastiert am Samstag bei der SG Höcking. Personell kann das Trainerduo Christian Schramm und Georg Kallmeier aus dem Vollen schöpfen. Nach einem souveränen 5:1 im Hinspiel peilen die Blau-Weißen erneut ein Dreier an. Dabei kann der FCD-Nachwuchs mit breiter Brust antreten, schließlich ist man in Form und seit fünf Spielen ohne Niederlage.

FC Handlab-Iggensbach vs. U16 (Sonntag, 10.30 Uhr) 

Eine kleine Durststrecke muss derzeit die U16 ertragen. Obwohl man am letzten Spieltag eine klasse Vorstellung zeigte, musste man als Verlierer das Feld verlassen. Daher wäre man auch schon mit einem Remis als Teilerfolg zufrieden. Das Hinspiel gewannen die Gastgeber knapp mit 1:2.

JFG Kinsachkickers vs. U15 (Samstag, 17.30 Uhr) 

die U15 reist als Tabellenführer nach Bogen zu den Kinsachkickers. Dabei liegt das letzte Aufeinandertreffen noch gar nicht allzu lange zurück. Im Halbfinale des Bau-Cups bezwang man den Ligarivalen knapp mit 1:0. Auch beim Auswärtsspiel will die Elf von Alex Hofner und Martin Abraham einen Sieg erbeuten. Der Gegner ist auf einem Abstiegskampf und wird sich daher mit aller Macht gegen die Niederlage stellen. Um erst gar keine Hoffnung aufkeimen zu lassen, will die U15 schnell auf Sieg stellen und die starke Leistung vom vergangenen Wochenende bestätigen.

FC Künzing vs. U14 (Samstag, 14 Uhr)

Cheftrainer Lukas Kallmeier erwartete einen robusten Gegner gegen den man im Hinspiel die bisher höchste Niederlage einstecken musste. Künzing untermauerte seine Favoritenstellung durch einen Triumph über den Tabellenzweiten am vergangenen Spieltag. Doch seit dem Hinspiel hat sich viel getan. Die U14 kann als jüngerer Jahrgang mehr und mehr die spielerischen Stärken ausspielen und stellt auch die Angst vor Fehlern zunehmend ab. Daher will die Kallmeier-Truppe auch dieses Mal wieder das bestmögliche rausholen.

U13 vs. SpVgg Landshut (Samstag, 11 Uhr) 

Die U13 reist am Samstag zur SpVgg Landshut. Beim Derby will die Elf von Trainer Andy Liefke einen Sieg gegen den Rivalen einfahren.

U12 vs. SV Edenstetten (Freitag, 18 Uhr)

Die U12 fordert den Tabellenführer. Trainer Dominik Kallmeier erwartet ein hartes Spiel und fordert volle Konzentration und Einsatz von seinen Schützlingen.