Vorberichte der FCD-Jugend – U17 und U14 wollen zu Hause punkten – Heimauftakt für U13, U12 und U11 

An diesem Wochenende geht es auch für die jüngere FCD-Mannschaften um Punkte im Ligabetrieb. Die U13, U12 und U11 legen dabei mit Heimspielen los. Ebenfalls spielt die U17 zu Hause gegen den FC Ergolding. 

SG Griesbach vs. U19 (Samstag, 15.45 Uhr) 

Die U19 reist am Samstag zur SG Griesbach. Dabei erwartet man einen körperliche starken sowie defensiv eingestellten Gegner. Personell kann man aus dem Vollen schöpfen und daher peilt man einen Punktgewinn an. 

U17 vs. FC Ergolding (Sonntag, 11 Uhr) 

Die U17 bestritt unter der Woche einen Test gegen den oberpfäzischen BOL-Club Kareth-Lappersdorf. Am Ende trennten sich beide Teams mit 2:2. „Wir gaben es richtig gut gemacht. Am Sonntag dürfen wir nicht in alte Muster verfallen und dem Gegner zu viel Platz gewähren. Daher müssen wir aggressiv und diszipliniert verteidigen. Gelingt uns dies wieder, wird meine Truppe wieder ein gutes Spiel abliefern“, meint Coach Martin Abraham. 

U16 vs. SG Wendelskirchen (Sonntag, 17 Uhr) 

Zum Ligaauftakt muss die U16 von Rinos Bajraktari gegen Wendelskirchen ran. Für die U16 gilt es die spielerische Klasse auf den Platz zu bringen, dann liegt ein Heimsieg im Bereich des Möglichen. 

U15 vs. FC Ergolding (Freitag, 18 Uhr) 

Quo vadis, U15? Die U15 musste nach dem Startsieg unter der Woche eine 0:3-Niederlage gegen Pfarrkirchen hinnehmen. Daher hat das Heimspiel gegen Ergolding bereits richtungsweisenden Charakter. 

U14 vs. TUS Pfarrkirchen (Samstag, 11.45 Uhr) 

Am Samstag treffen die einzigen beiden Stützpunkt Mannschaften der Liga aufeinander. Beide treten mit dem jüngeren Jahrgang in der Kreisliga an. Trainer Lukas Kallmeier rechnet daher aufgrund der fußballerischen Ausbildung mit einem Gegner der nicht leicht zu bespielen sein wird. Dabei fehlen der U14 zwei Säulen. Neben Torjäger Alojz Aracic muss man auch auf Kapitän Jonas Sturany verzichten. Trotz der personellen Sorgen traut Kallmeier seiner Truppe zu mindestens einen Punkt in Dingolfing zu lassen. „Wir wollen an die guten Szenen vom letzten Spieltag anknüpfen und gleichzeitig aber auch einiges besser machen“, so Kallmeier. 

U13 vs. TuS 1860 Pfarrkirchen (Samstag, 11:30 Uhr) 

Die U13 startet am Samstag in die neue Saison in der Bezirksoberliga. Mit der Vorbereitung war man im Großen und Ganzen zufrieden, jedoch sieht man auch in einigen Bereichen Luft nach oben. „Auch dieses Jahr steht die Ausbildung der Kinder im Vordergrund. Auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen. Wir freuen uns auf eine spannende Saison und hoffen auf einen guten Start“, meint Coach Dominik Kallmeier. 

U12 vs. SSV Eggenfelden (Freitag, 18 Uhr) 

Für die U12 beginnt ebenfalls die Spielzeit im Kreisoberhaus. „Die Spieler lernen von Woche zu Woche dazu, daher sind wir überzeugt ein gutes Spiel zu machen. Wir wissen aber auch, dass wir als Mannschaft noch sehr viel zu lernen haben. Ziel ist es mit gutem Passspiel den Gegner zu bewegen und so Angriffe herauszuspielen“, blickt Coach Andreas Liefke auf die Partie. Zuversichtlich stimmt die positive Vorbereitungsbilanz, wo man bis auf Bezirksoberligisten Landshut-Berg alle Teams schlagen konnte. Dabei traf man 36 Mal ins Schwarze. Fehlen wird dem FCD zum Auftakt Mittelfeldstratege Kilian Fromm. 

U11 vs. FC Gottfrieding (Sonntag, 11 Uhr) 

Die U11 absolviert eine englische Woche. Bereits am Donnerstag musste man im Pokal ran und nun wartet Gottfrieding zum Saisonauftakt. Zum ersten Ligaspiel hofft die Truppe um Abwehrchef Xaver Braun auf einen Heimsieg.