Vorberichte der FCD-Jugend – Dingolfinger Nachwuchs will Siege zum Kirta-Wochenende

Trotz der anstehenden fünften Jahreszeit in Dingolfing herrscht in der Nachwuchsabteilung des FC Dingolfing Hochbetrieb. Dennoch gibt der Kirta zusätzliche Motivation und so streben alle FCD-Teams Siege an. Die U14 erwartet obendrein ein interessantes Testspiel.

U19 vs. SV Mengkofen (Samstag, 17 Uhr) 

Am Kirtasamstag empfängt die U19 den SV Mengkofen im Isar-Wald-Stadion. Der Gegner rangiert im unteren Tabellendrittel. Daher sind drei Punkt Pflicht, wenn man weiter vorne weg marschieren will. Der Kader für das Landkreis-Derby ist noch offen, denn aktuell kämpfen die Blau-Weißen mit einer Grippewelle. Bei gleich sieben Spielern hofft das Trainerduo Schramm/ Petschko auf rechtzeitige Genesung.

SG Mamming vs. U17 (Sonntag, 10.30 Uhr) 

Am Sonntag reist die U17 nach Gottfrieding und fordert die dortige Spielgemeinsacht heraus. „Wir wollen weiter in der Erfolgsspur bleiben,“ stellt FCD-Coach Martin Abraham klar. Der Dingolfinger Übungsleiter schätzt den Gegner als stark ein. „Wir müssen alles in die Waagschale werfen um erneut zu punkten. Die Jungs sind heiß und wir freuen uns auf die Aufgabe. Ziel ist es zum Kirta drei Punkte zu holen!“, meint Abraham.

U15 vs. JFG Befreiungshalle Kelheim (Samstag, 11 Uhr)

Die U15 des Trainertrios Kallmeier, Eglseder und Ruhstorfer läuft derzeit richtig heiß und konnte zehn Punkte aus den letzten vier Spielen erbeuten. Am Wochenende erwartet den FCD-Nachwuchs wieder eine schwere Aufgabe, denn mit Kelheim gastiert ein enger Verfolger an der Isar-Wald-Kampfbahn. Nur einen Punkt liegt die JFG hinter den Blau-Weißen. „Uns erwartet ein hartes Stück Arbeit. Wir wollen jedoch unsere Serie aufrechterhalten und zum Kirta einen Heimsieg einfahren,“ berichtet Coach Kallmeier.

SG Edenstetten vs. U14 (Donnerstag 18:30 Uhr)

Die U14 steht ebenfalls vor einer harten Nuss. Der Gegner rangiert auf dem ersten Platz mit voller Punktausbeute und 31 geschossenen Toren. Die Coaches Alex Hofner und Michael Wieselsberger erwarten einen körperlich starken Gegner mit drei treffsicheren Akteuren. Obendrein läuft bei Edenstetten Franziska Kett auf, die fester Bestandteil der bayerischen Mädchenauswahl ist.

Auf Dingolfinger Seite fehlen Lukas Stöttner und Matthias Schratzenstellen. Ebenfalls muss man weiterhin auf Valentin Staffler verzichten.

SV Wacker burghausen vs. U14 (Samstag, 14 Uhr)

Am Samstag absolviert die U14 ein kurzfristig vereinbartes Testspiel beim SV Wacker Burghausen. „Wir freuen uns, dass wir mal wieder auf eine Mannschaft treffen, die wie wir geschlossen mit dem jüngeren C-Jugendjahrgang antritt,“ berichtet Coach Hofner.

U13 vs. SpVgg Landshut (Donnerstag, 18 Uhr)

„Für uns gibt es nichts zu verlieren,“ schiebt FCD-Coach Dominik Kallmeier den Gästen die klare Favoritenrolle zu. Die U13 hat sich nach den schwachen Auftritten zuletzt vorgenommen eine Reaktion zu zeigen. Dabei fehlen Nico Wimmer und Tobias Räthe. Dennoch will man für eine Überraschung sorgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.