FCD wird Landkreismeister – U13 schneidet bei zwei Turnieren hervorragend ab 

Die U13 des FC Dingolfing konnte zum Ende der Saison als Turniermannschaft überzeugen. So wurde man souverän und ohne Gegentor Landkreismeister. Einen Tag später erreichte man bei einem hochkarätig besetzten Turnier in Pocking/ Hartkirchen den zweiten Platz.

Beim Landkreiscup traf man im Halbfinale auf Großköllnbach. Nach Toren von Franz Heuberger und Philipp Bauer zogen die Blau-Weißen ins Endspiel ein. Dort traf man auf die SG Teisbach/ Loiching. Im Nachbarschaftsderby setzte man sich deutlich mit 3:0 durch. Wiederum trugen sich Bauer mit einem Doppelpack sowie Heuberger in die Torschützenliste ein.

Einen Tag später startetet man bei einem hocklässigen Turnier. Dort qualifizierte man sich hinter dem Linzer ASK als Gruppenzweiter für die Endrunde. Nach dem Viertelfinale traf man im Semifinale auf Eintracht Freising. Da die Partie nach der regulären Spielzeit keine Entscheidung brachte, musste man ins Elfmeterschießen. FCD-Keeper Andreas Häringer mauserte sich hier zum Elfmetertöter und sicherte seinen Farben den Einzug ins Finale. Dort traf man wieder auf den LASK. Dort musste man sich jedoch mit 0:3 geschlagen geben. Das Trainerteam aus Dominik Kallmeier und Andreas Otto bedankte sich bei allen Spielern sowie den Eltern für das große Engagement während der Saison.