Spielberichte der FCD-Jugend – Zweistelliger Sieg für U19 – Torfestival bei U17 – Kantersieg für U15

Der U19 des FC Dingolfing gelang nach schwachem Auftakt ein kräftiges Ausrufezeichen am zweiten Spieltag. Mit einem Paukenschlag legte auch die U15 in der Bezirksoberliga los. Die U17 musste sich hingegen über eigene Fehler ärgern und kam trotz vier Auswörtstoren zu keinem Dreier. 

U19 vs. SG Weng 10:0

Nach dem schwachen Auftakt hat die U19 am zweiten Spieltag ein kräftiges Ausrufezeichen gesetzt. „Wir wollten die verlorenen Punkte gegen Teisbach unbedingt wettmachen, dem dementsprechend konzentriert sind wir ins spiel gegangen“, berichtet das Trainerduo aus Christian Schramm und Philipp Petschko. Der FCD startete druckvoll und zeigte sich physisch in Topverfassung. So rollte man Angriff um Angriff. Zur Halbzeit stand es bereits 4:0. Die Tore erzielten Sturmtank Mateusz Jantos mit einem Doppelpack sowie Julian Mandl und Simon Wippenbeck. Auch nach der Halbzeitpause zeigte die U19 einen flotten Fußball. Der unaufhaltsame Wippenbeck erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick. Ebenfalls trugen sich Lucas Wimmer, Patrick Stockiger und Timo Berghammer in die Torschützenliste ein. Ein Sonderlob verdiente sich die Vierkette um Abwehrchef Manuel Kaspar für einen souveränen Auftritt. 

SG Haselbach – FC Dingolfing 4:4

Ein mitreißendes Spiel bekamen die Zuschauer in Haselbach zu sehen, das am Ende gerecht mit 4:4 endete. „Wir bekamen heute zu spüren, wie hart und bitter Fußball sein kann. In der letzten Spielminute den vermeintlichen Siegtreffer zu erzielen und dann noch den Ausgleich zu bekommen, tut schon weh. Aber wir werden daraus lernen, denn wenn man auswärts vier Treffer erzielt, sollte dies auch für drei Punkte reichen“, bilanziert U17-Coach Martin Abraham. Beim Aufwärtsauftritt agierte defensiv zu sorglos. Beleg hierfür sind zwei Gegentreffer nach Standards. Offensiv konnte man auch zufrieden sein, denn trotz der Abwesenheit von Marco Beck, Leon Eckhardt und Timo Seer zeigte man viel Schwung im Angriffsspiel. Lukas Berleb, Enrico Loibl, Stefan Weber und Daniel Schwarz trafen dabei ins Schwarze. 

U15 vs. TSV Waldkirchen 

Einen famosen Start feierte die U15 von Werner Grill und Franz Stoiber. Gegen das letztjährige Spitzenteam landete man einen 5:0 Kantersieg. Matthias Schratzenstaller hatte nach 20 Minuten bereits einen Doppelpack geschnürt. Bastian Weidlich und Felix Bendzko sorgten noch vor der Pause für die Vorentscheidung. Den Endstand besorgte Flügelflitzer Tobias Kiebler. 

TSV Vilsbiburg vs. U14 1:3

Weniger zufriedenstellend verlief der Start für die U14. Man attackierte den Gegner früh, kassierte dann jedoch selbst in der Vorwärtsbewegung das 0:1. Als der Schock noch nicht richtig verdaut war, legten die Hausherren den zweiten Treffer nach. Zu allem Überfluss verletzt sich Sturmführer Alojz Aracic. „Wir wünschen Alojz gute Besserung und hoffen, dass er schnell auf den Rasen zurückkehrt“, sendet Coach Lukas Kallmeier Genesungswünsche. Anschließend dauerte es bis sich die U14 von den Nackenschlägen erholte. Erst gegen Ende des ersten Durchgangs wurde man mutiger und so schoss Paul Heubl seinen Farben mit einem schönen Distanzschuss wieder heran. Auch in der zweiten Halbzeit tat sich der FCD-Nachwuchs gegen den körperlich überlegenen Gegner schwer. Glück für den FCD, dass Häringer im Tor einen Sahnetag erwischte und nur einen Ball an sich vorbei ließ. 

U13 vs. VfR Garching 4:0 

Die Generalprobe ist für die U13 geglückt.  Gegen den Regionalliga-Nachwuchs aus Garching feierte man einen 4:0-Erfolg. 

Kiesach-Kickers vs. U12 1:3

Ebenfalls gelang der U12 ein Sieg im letzten Test. Beim BOL-Absteiger sicherte sich die Truppe von Andreas Liefke, Jan Bühler und Simon Wippenbeck einen 3:1-Erfolg. 

U11 vs. TSV Pilsting 7:4

Ein Torfestival gab es für die Zuschauer bei der U11 zu sehen. Gegen starke Gäste aus Pilsting traf Mittelstürmer Delin Dervishaj gleich fünfmal ins Schwarze. Die beiden weiteren Treffer erzielten Casper Lucyga nach schöner Vorarbeit von Mittelfeldstratege Michael Heinz sowie Spielmacher Leon Lastavec mit einem Distanzschuss.