Reserve muss auswärts ran – zu Gast bei hocheingeschätztem Niederhausen

Die Reserve muss am Sonntag auswärts in Niederhausen ran. Trainer Philipp Petschko erwartet einen starken Gegner. „Niederhausen liegt momentan einen Punkt hinter uns und diesen Abstand wollen wir beibehalten. Es gilt für uns an die ersten 20 Minuten gegen Reisbach anzuknüpfen! Allerdings müssen wir endlich unser Offensivspiel verbessern, um auch wieder zu Tore zu kommen.“, meint Übungsleiter Petschko. Dabei werden neben den Langzeitverletzten auch Dominik Kallmeier und Alex Schneeberger nicht zur Verfügung stehen.