FCD bezwingt Kreisligazweiten – 4:1-Testspielsieg gegen TG Straubing

Bildunterschrift: Martin Abraham krönte seine starke Leistung mit einem Traumtor (Foto: Stephan Orlet)

 

Der FC Dingolfing konnte am Samstag gegen Türk Gücü einen Testspielsieg einfahren. Mit 4:1 siegte der FCD gegen den Tabellenzweite der Kreisliga Straubing. „Es war ein guter Test gegen einen spielstarken Gegner. Straubing hat uns vor allem in der ersten Halbzeit viel abverlangt und uns auch Schwachstellen, an den wir noch arbeiten müssen, aufgezeigt. In der Halbzeit haben wir die Fehler angesprochen und uns für den zweiten Durchgang mehr vorgenommen. Anschließend haben wir den Gegner dominiert und auch sehr gute Aktionen Richtung Tor gehabt“, analysiert Coach Marco Kenneder.

Der FCD nutzte den Test um kleine Experimente bei der Aufstellung zu wagen. So begann unter anderem Andreas Eglseder im Mittelfeldzentrum, Enes Camur wie auch Stephan Liefke auf den offensiven Flügeln und Lukas Wittmann in der Sturmspitze. Nach elf Minuten musste FCD-Keeper Ben Schommer, der den angeschlagenen Thomas Obermeier im FCD-Tor vertrat, jedoch hinter sich greifen. Granit Biliali brachte die Gäste in Führung. Nur wenig später glich Wittmann mit seinem Premierentreffer aus. Fast mit dem Pausenpfiff erzielte Martin Abraham den Ausgleich. Ein Flanke von Enes Camur hämmerte der Außenbahnspieler in den Torwinkel. Ein Treffer der Marke„Tor des Monats“.

Im zweiten Durchgang zog der FCD die Zügel an und erhöhte durch Burim Sadriu. Den 4:1-Endstand besorgten die Gäste durch ein Eigentor.

Nun sind es noch gut drei Wochen bis zum Rückrundenbeginn. Den Feinschliff wollen sich die Blau-Weißen ab Donnerstag in Kroatien holen. Dort begleitet die Erste neben der Reserve auch einige Anhänger und Gönner.

Aufstellung: Schommer (ab 46. Kerscher) – Abraham, Johann, Büchner, Käufl – Liefke (ab 46. Sußbauer), Eglseder, Kehl, Camur (ab 53. Ünce) – Wittmann (ab 46. Bischoff), Sadriu

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.