FCD bei Jahn Regensburg zu Gast – Vereinsausflug zum bayerischen Derby ein voller Erfolg

Vergangenes Wochenende lud der FC Dingolfing zum Vereinsausflug nach Regensburg ein. Knappe 100 FCD´ler, darunter mehrheitlich Jugendspieler, folgten der Einladung und so ging es mit Bussen in die Oberpfalz zum bayerischen Derby zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem FC Ingolstadt 04. Der FCD-Kooperationspartner Jahn Regensburg stellte hierfür Freikarten zur Verfügung.

Bei der Spielauswahl hatte man Glück, denn der Jahn drehte einen 0:2 Rückstand in einen famosen 3:2-Sieg. Dabei konnten der FCD-Nachwuchs Sebastian Nachreiner zujubeln. Der Gottfriedinger schaffte den Sprung vom FC Dingolfing zu den Profis des Jahn und hat auch abseits des Platzes absoluten Vorbildcharakter. Der zweite ehemalige FCD-Kicker Oliver Hein fehlte im Aufgebot. Der Defensivspezialist befindet sich noch im Aufbautraining. „Es hat mich besonders gefreut, dass sich von der Ersten bis zu den Jugendteams so viele angemeldet haben und wir gemeinsam als Verein einen solchen Ausflug unternehmen konnten.“, berichtet Alex Schätz, der von Seiten des FCD die Kooperation mit dem Jahn koordiniert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.